Diplomlehrgang Sexualtherapie

Zielgruppe 

Der Diplomlehrgang Sexualtherapie richtet sich an qualifizierte Fachleute, die Freude haben, mit Neugier, Kreativität, Liebe und Respekt, Menschen in ihrer Sexualität zu fördern und diese zu beraten. Insbesondere richtet sich der Studiengang an Menschen mit einem Abschluss in Medizin, Psychologie, Pädagogik, Pflege oder einem anderen psychosozialen Berufsfeld. Eine Bewerbung sur Dossier ist ebenfalls möglich.

Ziele des Studiums in Sexualtherapie

Sexualtherapeuten und Sexualtherapeutinnen sind befähigt verschiedene Zielgruppen von Einzelpersonen jeden Alters, sowie Paare in ihrer sexuellen Gesundheit qualifiziert zu begleiten. Der Studiengang ist auf die Praxis ausgelegt und orientiert sich an wissenschaftlichen Grundlagen. Neben sexologischen Kompetenzen wird auch ein Schwerpunkt auf die Selbstreflexion und Selbsterfahrung gelegt, so dass die Abgänger und Abgängerinnen therapeutisch sattelfest sind.

Grundlage des Studiums

Theoretische Hintergründe werden mit der Praxis verbunden.  Das ➔ Modell Sexocorporel mit seinem körperorientierten Ansatz zeigt auf, wie Sexualität gelernt wird und wie Menschen ihre Sexualität weiter entfalten können.

Was ist der Unterschied zum Master?

Im Diplomlehrgang Sexualtherapie liegt der Schwerpunkt auf den für den Therapiealltag wichtigen Komponenten und es wird grösseren Wert auf das praktische Üben, Beraten und Therapieren gelegt. Im Masterstudium wird zusätzlich das wissenschaftliche Arbeiten gelernt, indem das Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit, sowie einer Masterarbeit verlangt wird.

Ziele
  • Sachkompetenz
  • Selbstkompetenz
  • Kommunikations- und Interaktions-Kompetenz

Start des Lehrgangs

Oktober 2021

Dauer

Oktober 2021 – August 2024
2.5 Jahre

Weiterbildungselemente
  • Theoretisches Wissen über Sexualität
  • Selbsterfahrung
  • Erfahrung anhand von Übungen zum professionellen Umgang mit Sexualitäten
  • Reflexion der erworbenen Erkenntnisse und Erfahrungen
Durchführungen

Ungefähr 3-6 Unterrichtstage pro Monat, aufgeteilt in zwei Blöcke à je 3 Tage,
jeweils freitags, samstags und sonntags insgesamt 112 Tage.

Informationsveranstaltungen

Nächste Info-Veranstaltungen:
Dienstag, 24.08.2021 18:15-20:45 online


Am ISP Zürich, Grossmünsterplatz 6

➔ Jetzt anmelden!

Überblick Inhalte Diplomlehrgang Sexualtherapie:

  • Einführung in Sexocorporel
  • Einführung in Sexualtherapie
  • Sexuelle Probleme von Personen die sich als Mann identifizieren.
  • Sexuelle Probleme von Personen die sich als Frau identifizieren.
  • Sexuelle Probleme von Paaren.
  • Spezifische Themen der Sexualtherapie

Weitere Infos

Weiterbildungsdauer & Zeitaufwand

Der Diplomlehrgang Sexualtherapie dauert 5 Semester genauer gesagt zweieinhalb Jahre berufsbegleitend. Davon sind 112 Tage Kontaktunterricht. Monatlich findet ca. 1 Seminarblock à 3 Tage statt (jeweils Freitag, Samstag und Sonntag).

Neben dem Kontaktunterricht ist ebenfalls Zeit einzurechnen für das Studium der Pflichtlektüre, die Lerngruppe, die Hospitationen, das Kolloquium, und die Vorbereitung für das Standortgespräch. In der Regel ist die Weiterbildung bei einer 80-prozentigen Arbeitstätigkeit möglich.

Downloads
Links