Aus- oder Weiterbildung in Sexologie

Weiterbildung in Sexologie angeboten am isp:

Werden Sie Sexualtherapeut mit dem Master of Arts in Sexologie. Lernen Sie mit dem Diplomlehrgang in Sexualpädagogik Menschen in verschiedenen Lebensabschnitten und Situationen in ihrer Sexualität und ihrer sexuellen Entwicklung zu unterstützen. Machen Sie eine Weiterbildung und besuchen Sie unsere Seminarreihe: Sexualität und Behinderung.

Unsere Angebote basieren auf dem Sexocorporel-Modell, welches Körper und Intellekt verbindet. Sexocorporel hat die moderne Sexologie stark beeinflusst und ermöglicht dank seiner Körpernähe einen einfacheren Zugang zur Sexualität und den vielfältigen Möglichkeiten diese zu beeinflussen.

Master of Arts in Sexologie

Am isp ist es möglich einen Master of Arts in Sexologie zu erlangen. Diese Ausbildung wird in Zusammenarbeit mit der Hochschule Merseburg angeboten. Die Studierenden sind an der Hochschule Merseburg immatrikuliert, die Ausbildung findet aber am isp statt. Die berufsbegleitende Ausbildung dauert drei Jahre. Aufgenommen werden können nur Studierende, die die Voraussetzungen für ein Master-Studium erfüllen. Sie müssen also ein abgeschlossenes Bachelor Studium an einer Universität oder einer FH abgeschlossen haben, idealerweise in einem ähnlichen Bereich, wie Sozialarbeit, Psychologie, Pädagogik etc.

Erfahren Sie mehr über Masterstudiengang:

Diplomlehrgänge in Sexologie

Die Diplomlehrgänge sind eine berufsbegleitende Weiterbildung, die jeweils ein Jahr dauern. Die Lehrgänge werden an Wochenenden oder an einem fixen Wochentag durchgeführt. In den praxisbezogenen Diplomlehrgänge werden die Studierenden für ein bestimmtes Arbeitsfeld ausgebildet wie z. B.: Sexualpädagog*in, Sexualtherapeut*in oder als Spezialist*in in einer Fachstelle oder einer Familienplanungsstelle.

Erfahren Sie mehr über die angebotenen Diplomlehrgänge:

Seminarreihen zu Sexologie

Neben den Diplomlehrgängen und dem Master of Arts in Sexologie bietet das isp auch Seminarreihen zu bestimmten Themen mit Bezug zu Sexologie oder Sexualtherapie an. In den Seminaren wird an sechs Kurstagen Wissen zu einem spezifischen Thema vermittelt. Im Jahr 2020 ist das Thema Sexualität und Behinderung.

Erfahren Sie über die Seminarreihen: